Geschichten und Gedichte von Franz Lorber

Kondolenzschreiben zum Ableben meiner lieben Frau

 

    

 

Ich danke all jenen, die durch Wort, Schrift und Spenden, sowie durch stillen Händedruck den schweren Weg in meine Einsamkeit begleitet haben.

 

 

 

1.)

Herzliche Anteilnahme beim Ableben Deiner lieben Annemarie versichern Dir, lieber Franz und Deinen Angehörigen Annelies und Siegfried Proft

_________________________________________________________________

2.

Aufrichtige Anteilnahme verbunden mit einem stillen Händedruck übermittelt Familie Walter Tappert

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen ...

________________________________________________________________

3.

Herzliches Beileid übermittelt in stiller Trauer Frau Schumann

________________________________________________________________

4.

Lieber Franz und Kinder

Mein herzliches Beileid zum Ableben Deiner lieben Frau und Mutter

Margot Hain

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren ...

________________________________________________________________

5.  Aufrichtige Teilnahme versichert Horst Kaden und Mutter Regina

"Der Schmerz vergeht und auch die Trauer. Was bleibt ist das Licht und das Leben, das sie in die Welt brachte ..."

________________________________________________________________

6.   In stiller Trauer

Lieber Franz, es ist nicht zu fassen, dass uns Anni, Deine liebe Frau, für immer verlassen hat. Wir sind traurig, aber auch dankbar - dass insbesondere ich - einen lieben und aufrichtigen Menschen kennengelernt haben. Wir drücken Dir und Deinen Angehörigen unser tiefes Mitgefühl und wir denken, dass es gut so ist, dass Anni nicht mehr leiden muss. Dir gebührt unsere große Anerkennung für die jahrelange gute Pflege Deiner Anni. In großer Traurigkeit drücken wir Dir auf diesem Wege still die Hand.

Bei und bleibt das Licht, das dieser Mensch in die Welt gebracht hat

Karin uns Peter Weitfeld

________________________________________________________________

7. Lieber Franz

herzliche Anteilnahme an  der Trauer um Deine liebe Frau Anni versichert Dir Bärbels Mutter Eva Holz.

Vergrab Dich nicht in Deinen vier Wänden, sondern gehe nach einer angemessenen Ruhepause unter Menschen und genieße die schöne Natur. Alles Gute für Deine ganze Familie

In stiller Trauer

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen ...

________________________________________________________________

8.

Lieber Franz,

in Gedanken bin ich bei Dir, da ich weiß, wie weh der Schmerz tut. Bitte denke an Dich ...   Dagmar Wagner

Abschied

Traurig ist's, wenn Menschen gehen, in das unbekannte Land.

Niemehr können wir sie sehen, oder spüren  eine Hand.

Doch sie sind vorausgegangen,

halten uns die Tore auf,

werden einst uns umfangen, wenn zu End' der Lebenslauf ...

_____________________________________________________________________________________________________

9. Aufrichtige Anteilnahme versichert Familie Jochen Schmidt

Ich hoffe auf das Licht, das nach der Dunkelheit kommen wird ...

_____________________________________________________________________________________________________

1o.  Aufrichtige Anteilnahme am Ableben Deiner lieben Annemarie übermittelt Dir Familie Nemetz/Bohm

______________________________________________________

11.  Aufrichtige Anteilnahme

Wir müssen es ertragen, wenn Erlösung eine Gnade ist.

Deine liebe Frau hat nun ihre Erlösung gefunden. In Gedenken Hans und Christa Willemsen.

______________________________________________________

12.    Du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume, Du lebst in uns und gehst durch uns're Träume . Michelangelo

... in diesem Sinne nehmen auch wir Anteil an der Trauer um Deine Anni und wünschen Dir für Deinen weiteren Lebensweg viel Kraft und Mut, sowie Gesundheit an allen Tagen, vor allem an den einsamen Tagen und hoffen, dass Du viel Unterstützung von Deiner Familie erfährst.

Herzlichst Lutz und Ines mit Jonas und Jannik

______________________________________________________

13.

Zum Tode Eurer lieben Gatten, Mutter und Oma möchte ich Dir lieber Franz und Deinen Kindern mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Nach der jahrelangen Pflege und dem Leiden ist es nicht nur eine tiefe Trauer, sondern sicher auch eine große Erlösung!

In stillen Grüßen Ursela Walter

______________________________________________________

14.

Lieber Franz

Aufrichtige Anteilnahme entbieten Dir und Deiner Familie in der Stunde des Abschiedes von Euerer lieben Entschlafenen von ganzem Herzen

Jutta und Jürgen Hesse

Wir wollen ihr die Ruhe gönnen, die Du, lieber Franz über Jahre aufopferungs- und liebevoll gepflegt hast.

______________________________________________________

15.  Am schmerzlichen Verlust Ihrer lieben Gattin und Mutter nehmen wir aufrichtig Anteil

Lotte und Herbert Schmieder

______________________________________________________

16.  Zu Eurem schmerzlichen Verlust Deiner lieben Annemarie und Eurer lieben Mutti sagen wir Euch von Herzen unsere Anteilnahme.

Siegfried und Elfriede Hesse

_______________________________________________________

17.   Aufrichtige Anteilnahme beim Abschiednehmen von der lieben Entschlafenen versichern Hildtraut Baumert und Kinder

_______________________________________________________

18. Lieber Franz und Kinder

Herzliches Beileid zum schmerzlichen Verlust Deiner lieben Annemarie und Euerer lieben Mutter übermitteln

Traudel und Dieter Petzold

_______________________________________________________

19.  Aufrichtige Anteilnahme versichern Jürgen und Gerlinde Wagner.

Lieber Franz, wir wünschen Dir viel Kraft für die Zeit des Alleinseins.

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren ...

_____________________________________________________________________________________________________

20. 

Aufrichtige Anteilnahme

Lieber Franz, wir möchten Dir und Deiner Familie unser herzlichstes Beileid bekunden. Wir wünschen Dir und Deiner Familie viel Kraft für diese schwere Zeit!

Thomas,Susi, Julia und Steffi Schwabe

_______________________________________________________

21.

Aufrichtiges Beileid bekunden beim Heimgang der lieben Ehefrau, Mutter, Oma und Uroma aus tiefsten Herzen

Gerhard und Renate Beutel

_______________________________________________________

22.   Lieber Franz

Nun ist Deine Frau von ihrem Leiden erlöst und wir möchten unsere herzliche Anteilnahme bekunden. Es wird für Dich ein besonderer Schmerz sein, nachdem Du so viele Jahre mit viel Geduld und Liebe gepflegt hast. Aber diesen Weg müssen wir alle noch gehen, wohl dem, der es geschafft hat. Mit herzlichen Grüßen wünmschen wir Dir viel Trost

Familie Eberhard Kuhnert

_______________________________________________________

23.   Lieber Franz

Deine Nachricht vom Ableben Deiner lieben Frau Annemarie hat uns sehr tief berührt. Wenn ich Deine Annemarie auch nicht persönlich kannte, sie nie gesehen habe, Deine vielen Beschreibungen über sie, die haben in mir das Bild einer wunderbaren Partnerin an Deiner Seite und einer herzensguten Mutter Deiner Kinder entstehen lassen. Und für diese Frau hast Du dem Schickal die Stirn geboten über viele, viele aufopferungsvolle Jahre, so lange es eben ging. Nun ist das eingetreten, was ja einmal kommen musste. Wir alle haben es gewusst. Und natürlich auch Du, lieber Franz. Immer geht einer eher, als der andere in einer Partnerschaft . So ist das Leben. Wäre es  bei Euch anders gekommen, wer hätte sich dann weiter um Deine liebe Frau gekümmert und sie so liebevoll gepflegt, wie Du? Wer außer Dir konnte ihr denn das so wichtige  Gefühl von einem zu Hause und von Geborgenheit geben? Wer hätte Dich erset-zen können, lieber Franz? Den gibt es nicht! Und das wusste sie, Deine Anni. Friedlich und ohne Schmerzen ist sie in Deinen Händen für immer eingeschlafen, ganz nah bei Dir. Und das entspannte Lächeln in ihrem Gesicht, das sollte Dir bestimmt sagen: "Jetzt bin ich erlöst von meinem Leiden. hab Dank für alles, lieber Franzl ..." Ja, vielleicht mal aus dieser Sicht, lieber Franz. Ich weiß, Worte helfen nicht viel.

Lieber Franz, für Dich ist es nun schwer, den schmerzlichen Verlust Deiner Anni zu verkraften und es erscheint Dir im Moment unmöglich, die sich auftuende Leere zu überwinden. Bitte vergiss dabei aber nicht, dass Du noch gebraucht wirst. Du bist jetzt nicht allein. Deine Kinder, Deine Enkel und Urenkel, die Dich so mögen und lieben, die brauchen Dich. Und auch Deine Freunde, Deine Bekannten und die Nachbarn, sie alle brauchen Dich. Ich drücke Dir fest die Hand, lieber Franz, und ich wünsche Dir für die nächsten Wochen und Monate, aber besonders für die kommenden schmerzlichen Stunden des Abschieds viel Kraft und Zuversicht. Bleibe stark!

Ich fühle mit Dir. Fritz Nitze und Frau

_______________________________________________________

24. In stiller Trauer ...

Liebe bedeutet auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissend, wann es Abschied nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende besser ist für die, die wir lieben ...

Werte Herr Lorber!

Sie haben großartiges geleistet, durch ihre aufopferungsvolle Pflege Ihrer Frau. Sind sie dankbar für die schönen gemeinsamen Jahre.

Auf diesem Wege sprechen wir Ihnen und Ihren Angehörigen unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.

Mit stillem Gruß     Manfred und Margit Rettberg, Kathrin und Martin

_______________________________________________________

25. In stiller Trauer um Ableben der lieben Ehefrau, Mutter und Oma  übermittelt Familie Ottrfried Bobe.

Ich hoffe auf das Licht, das nach der Dunkelheit kommen wird. M.De Cervantes

_____________________________________________________________________________________________________

26.  Lieber Franz und Trauerfamilie

Unser tiefstes Mitgefühl und viel, viel Kraft bei Abschiednehmen Deiner lieben Annl, Mutter und unserer herzensguten Arbeitskollegin Annemarie. Wir werden sie immer in liebevoller Erinnerung behalten.

In stillem Gedenken

Gisela Fischer und Veronika Klemm mit Familien

_______________________________________________________

27.  Aufrichtige Anteilnahme bekunden zum Ableben Deiner geliebten Annemarie

Bernd und Regina Otto

Bleib trotzdem stark!!

Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind

und unser kurzes Leben ist eingebettet in einem langen Schlaf.

William Shakespeare

_____________________________________________________________________________________________________

28. Lieber Franzl!

Zum Heimgang Deiner lieben Frau Annemarie sprechen wir Dir und Deinen Angehörigen unser herzliches Beileid aus.

In aufrichtiger Anteilnahme Eva und Siegfried Gerhardt

_______________________________________________________

29.  Aufrichtiges Beileid übermittelt Dir, lieber Franz, Marianne und Helmut Kerndt

_______________________________________________________

30.  Unsere herzlichste Anteilnahme beim Heimgang Deiner lieben Frau Annemarie versichern Dir, lieber Franz und Deinen Kindern ...

Renate und Horst Hacker

_______________________________________________________

31.  Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind und unser kurzes Leben ist eingebettet, in einen langen Schlaf ...

Viel Kraft wünsche ich Dir, lieber Franz, für alles, was noch vor Dir liegt. Auch wenn Du Dir oft allein vorkommst, Du bist es ganz bestimmt nicht. Regina Kühl

_______________________________________________________

32.   Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird .     Immanuel Kant

Aufrichtige Anteilnahme zum Tod Deiner lieben Annemarie übermitteln    Erhard und Monika Jalowi

_______________________________________________________

33.    Lieber Franz

auch wir möchten Dir und Deinen lieben Kindern unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Unsere Gedanken waren oft während der für Euch anstrengenden Jahre bei Dir und Deiner Annemarie. Du hast alles für Deine Annemarie getan, nun ist es an der Zeit, für Dich Ruhe zu finden.  Mit stillen Grüßen Herbert und Gerda Löwe

_______________________________________________________

34.  Aufrichtige Teilnahme zum Verlust Deiner lieben Annel, Euerer Mutter und Oma versichern herzlich Siegfried und Eva Reichel

_______________________________________________________

35.  Liebe Lorbers

wir versichern Euch unsere herzliche Anteilnahme am Ableben Deiner lieben Frau, Eurer lieben Mutter

Helga und Rudolf Märker

_______________________________________________________

36.   Aufrichtige Anteilnahme

In diesen schweren Stunden möge Dir immer unsere herzliche Anteilnahme ein Trost in Deinem Leid sein.

Die Mitarbeiter der Diakonie - Sozialstation Schmiedeberg

A. Herber         Claudia          Elke             Beate

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschendk in sich.       Dirich Bonhoeffer 

_____________________________________________________________________________________________________

37.

Aufrichtige Anteilnahme versichert Ihnen und Ihren Kindern Familie Heinz Maukisch

Es sind die Spuren geliebter Menschen in unseren Herzen, die für immer bei uns bleiben und uns Licht und Wärme an kommenden Tagen schenken.

_____________________________________________________________________________________________________

38. Aufrichtige Anteilnahme beim schmerzlichen Verlust Deiner lieben Anni versichert Renate mit Anja und Tino

"Das Leben ist vergänglich, doch die Liebe und Erinnerung bleiben für immer ..."

_______________________________________________________

39.  Lieber Franz,

wir möchten Dir unser tiefempfundenes Beileid ausprechen.

Du hast mehr als menschenmögliches für Deine liebe Frau getan -

nun können wir Dir nur wünschen, dass Du ihren Weggang annehmen kannst ...

Renate und Klaus Schönfuß aus Waldbärenburg

_______________________________________________________

40.   Für jeden Menschen kommt die Stunde, in der er unendlich müde ist und nicht mehr die Kraft besitzt, das eigene Leben zu tragen. Dieser Abschied von Deiner lieben Frau Annemarie, der lieben Mutter und Oma, hat unendliches Leid ausgelöst. Es tut allen weh im Herzen, sie nicht mehr zu besitzen, aber alle gönnen ihr die himmlische Ruhe. Du hast den Leidensweg Deiner lieben Frau aufopferungsvoll und mit Hingabe begleitet. Viele Jahre schweigend mitzuleiden, ist ein Ausdruck von großer Liebe zu Deiner Frau Annemarie. Wir teilen Euren Schmerz und versichern Euch unsere aufrichtige Anteilnahme. Renate und Klaus Hillig

Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes.

Mar.v.Ebn. Eschenbach

______________________________________________________

41.   In stiller Trauer am schmerzlichen Verlust Deiner lieben Frau

und Eurer lieben Mutter nehmen wir aufrichtigen Anteil.

Familie Erich Drechsler

______________________________________________________

42.   Aufrichtige Anteilnahme entbietet Dir Irmgard Jübner

Lieber Franz, ich hoffe, dass es Dich tröstet zu wissen, dass Deine aufopferungsvolle Pflege in den schweren Jahren der Krankheit, Ausdruck Deiner Liebe ist und dies von Deiner Annel auch gespürt wurde. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben Gesundheit und Kraft für die schwere Zeit des Abschiedes.

______________________________________________________

43.  Mögest Du nun nach der langen Zeit der Krankheit, des Bangens und Hoffens, die Du tapfer durchgehalten hast, in diesen schmerzlichen Stunden des Abschiedes, ganz viel Kraft und Trost erfahren.

Aufrichtiges Beileid übermittelt Dir Ilse

______________________________________________________

44.  Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.

Lieber Franz, aufrichtige Anteilnahme versichern Roswitha und Norbert sowie Thomas.

______________________________________________________

45.     Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird ...

Lieber Franz, wir versichern Dir und Deiner Familie unsere aufrichtige Anteilnahme zum Verlust Deiner lieben Frau. Möge es Dich trösten, dass Du viele Jahre aufopferungsvoll und unter großem persönlichen Entbehrungen für Deine liebe Frau gesorgt hast. Bleiben wird die Erinnerung an die schönen Stunden der Gemeinsamkeit.

In stiller Trauer       Bernd und Christine Schreiter

______________________________________________________

46.   Leben heißt bereit sein, irgendwann zu sterben, lieben heißt bereit sein, irgendwann Abschied zu nehmen ...

Lieber Franz, liebe Angehörige

Mit tiefer Erschütterung haben wir vom Tod Eurer lieben Ehefrau, Mutter, Oma und Uroma Annemarie Lorber Kenntnis nehmen müssen.

Deine Liebe und Dein jahrelanger Kampf, lieber Franz, waren für alle Menschen, die von Deinem Schicksal wussten, beispielgebend.

Wir können Euch, unser lieber Franz, und allen Angehörigen nur in stillem Gedenken unsere Hand reichen und viel Kraft wünschen, den so schmerzlichen Verlust zu überwinden.

Adolf und Susanne Heger

_______________________________________________________

47.  Lieber Herr Lorber

Hiermit möchte ich Ihnen nochmals meine Hochachtung für die liebevolle langjährigenPflege Ihrer Frau aussprechen. Sie hat nun ihre Ruhe gefunden, gönnen wir ihr sie. Für Sie und Ihren weiteren Lebensweg alles Gute und Freude und Erfüllung beim Schreiben.

Ihre Susann Schuster Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

______________________________________________________

48. Herzliche Anteilnahme versichert Ilse und Manfred Schosnig

_______________________________________________________

49.   Aufrichtige Anteilnahme zu dem Sie betroffenen Leid möchten wir bekunden.

Familie Annemarie und Helmut Günzel

_______________________________________________________

50.  Aufrichtige Anteilnahme entbieten Karin und Klaus Kriegler

Ich möchte Dich, so gut ich kann, bitten, geduldig allem gegenüber zu sein, was in Deinem Herzen ungelöst ist und zu versuchen, die Fragen selbst zu lieben wie verschlossene Räume und wie Bücher, die in einer fremden Sprache geschrieben sind.

Suche nicht die Antworten, die Dir nicht gegeben werden können, weil Du nicht dazu fähig wärst, mit ihnen zu leben. Und gerade das ist der Punkt - mit allem leben zu können. Lebe jetzt mit den Fragen. Vielleicht wirst Du dann allmählich, ohne es zu bemerken, irgenwann mit den Antworten leben können.   Rainer Maria Rülke (1875 - 1929 )

______________________________________________________

51.  Herzliches Beileid

Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren ...

"Lass mich schlafen, bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen,sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe die Augen, und Du wirst mich unter Euch sehen ..." Kahlil Gibran

Mit diesen Zeilen wollen wir unser Beileid bekunden. Tante Anni ist tief in unserem Herzen und sie soll liebevoll ruhen. Lieber Onkel Franzi, sei stark und innig gedrückt von uns.

Jens mit Familie und Netti mit Familie

_______________________________________________________

52.  Aufrichtige Anteilnahme übermittelt Dir, lieber Franz und Deinen Kindern

Deine Nachbarn Annelies und Johannes Göhler

________________________________________________________

53.  Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft

Aufrichtige Anteilnahme zum schmerzlichen Verlust, verbunden mit einem stillen Händedruck versichert Ihnen Inge und Siegfried Herbert

_______________________________________________________

54.  Aufrichtige Anteilnahme bringen entgegen

Elfriede und Ernst Nitsche

_______________________________________________________

55.   Aufrichtiges Beileid, lieber Franz Lorber zum Ableben Deiner lieben Frau Annemarie möchte ich Dir, Deiner Familie und allen Mittrauernden mein herzliches Beileid übermitteln. Nach langen Jahren schwerer Krankheit hat der Herrgott Eure Annemarie, Eure Mutti, Omi und Uromi zu sich in sein himmlisches Reich geholt und sie von schwerem Leid erlöst. Nun ist sie für immer im Reich Gottes, wo sie ihren ewigen Schlaf halten wird. Dir, lieber Franz reiche ich die Hand und danke Dir als Christ für Deine beispielhafte Sorge all die vielen Jahre um und für Deine Frau. Dein Handeln sucht seinesgleichen. Nun wirst Du Dein Leben unter dem Schutz des Herrn weiterführen und stets wird in Deinem Herzen auch Deine liebe Frau dabei sein. Dir und allen Trauernden wünsche ich immer den Beistand Gottes.    Hans Dieter Müller

_______________________________________________________

56.  Aufrichtige Anteilnahme beim Abschiednehmen von Ihrer lieben Frau versichern Ihnen von ganzem Herzen

M. und B. Mirowsky

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft ganz, ganz viel Kraft

_______________________________________________________

57.   Gott sprach das große Amen

Aufrichtige Anteilnahme

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung Gnade. Sie hat es geschafft, sie ist nun endlich zu Hause, sie kann nun in Frieden ruhen. Dennoch, besinne Dich, lieber Franzl Deiner Kraft und lebe weiter mit der Erinnerung an Deine geliebte Anni.

Liebe Grüße von Kerstin

_______________________________________________________

58.  Aufrichtige Anteilnahme

Lieber Franz, in tiefem Mitgefühl begleiten Dich unsere Gedanken in diesen schweren Stunden

Herzlichst Familie Mario Lange aus Dresden

_______________________________________________________

59.  Lieber Franz. Im tiefsten Moment Deiner Trauer fühlen wir mit Dir und möchten unseren größten Respekt zum Ausdruck bringen mit wieviel Liebe und Kraft Du Deiner lieben Anni zu Seite gestanden hast.        Rüdiger und Sabine Franke

_______________________________________________________

60.    Aufrichtige Anteilnahme beim schmerzlichen Verlust Ihrer lieben Frau, Mutter, Oma und Uroma versichern Ihnen, lieber Herr Lorber und Ihren Angehörigen  Gisela und Rainer Püschel.

Hochachtung, Ihnen lieber Herr Lorber für die liebevolle, jahrelange Pflege Ihrer Frau. Sie haben alles getan, was in Ihrer Kraft stand - Nun ist die Zeit gekommen, wo man loslassen muss. Wir wünschen Ihnen nach all den schweren Jahren, wieder Zuversicht und Lebenskraft

_______________________________________________________

61.  Aufrichtige Anteilnahme übermittelt Dir in stiller Trauer Renate Czech

_______________________________________________________

62.  In tiefem Mitgefühl

Lieber Herr Lorber    Hiermit möchte ich Ihnen mein Mitgefühl ausdrücken. Die letzten Jahre waren nicht leicht für Sie und haben sicher an ihren Kräften gezehrt. Trauer ist wichtig! Aber auch wieder nach vorne schauen und aufatmen ist wichtig. Mein Wunsch für Sie ist es, dass Ihnen das Aufschauen und Aufatmen gelingen möge, um neue Kräfte zu sammeln.

Mit herzlichen Grüßen von Marlies Dulewicz

_______________________________________________________

63.    Aufrichtige Teilnahme

Gott sah, dass die Straße zu schwierig wurde und die Hügel zu steil. Er nahm ihn behutsam und sprach, der Friede sei Dein ...

Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir wissen lassen, dass wir in Gedanken Dir nahe sind. Viel Kraft für Dich übermitteln Dir Geli und Frank Herber

_______________________________________________________

64.  Aufrichtige Anteilnahme

Es sind die Spuren geliebter Menschen in unseren Herzen, die für immer bei uns bleiben und uns Licht und Wärme an kommenden Tagen schenken.

Lieber Herr Lorber. Unser aufrichtiges Mitleid, bei dem schweren Verlust Ihrer lieben Frau übermittelt Frau Ilse Oelschlägel und Tochter Liane Fischer

_______________________________________________________

65.  Aufrichtige Anteilnahme übermitteln Tilo, Kathrin und Kinder

_______________________________________________________

66.  Aufrichtige Teilnahme

Oh Trost der Welt, du stille Nacht der Tag hat mich so müd' gemacht, das weite Meer schon dunkelt, lass' ausruh'n mich von Leid und Not, bis dass das ew'ge Morgenrot, den stillen Wald durchfunkelt.    Josef von Eichendorff

Lieber Franz! Noch einmal möchte ich für Deine liebe Frau Annemarie sprechen und Dir danken für die übergroße Sorge und Aufopferung und für die Ausdauer und Liebe, mit der Du sie umsorgt und gepflegt hast. In ihren Augen und in ihrem Blick, der uns in ihren letzten Stunden galt, habe ich so viel Aufgeräumtheit und Dankbarkeit gesehen, dass es keiner Worte brauchte. Seit nunmehr acht Jahren habe ich als Zaungast verfolgt, mit welcher Aufopferung Du für Annemarie Tag und Nacht jede Stunde tapfer gesorgt hast. Auch für mich als Krankenschwester war das große Schule, denn durch dieses jahrelange Erleben konnte ich mein Verständnis für chronisch schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen ganz entscheidend prägen und erweitern. Ich reiche Dir meine Hand in stiller Trauer. Deine Freundin Bärbel

_______________________________________________________